preloder

Werbemittelforschung

Der Schwerpunkt von MARMAS in der Werbemittelforschung liegt auf Pre- und auf Posterhebungen, also auf der Verifizierung im Vorfeld der Gestaltung eines Werbemittels, als auch auf der Überprüfung ex post hinsichtlich seiner Werbewirksamkeit.

Zu den untersuchten Werbemitteln aus Print, Funk- und Onlinemedien zählen Anzeigen, Plakate, Prospekte, Beilagen, direct mailings, sowie alle elektronischen und audiovisuellen Werbemittel (Website, Radio-und Fernsehwerbung etc.).

In der Praxis werden dabei meist zwei Verfahren angewandt: Der gestützte oder ungestützte Erinnerungstest, in der die Erinnerung (Recall) an ein geschaltetes Werbemittel ermittelt wird, und der Akzeptanztest, ob das Werbemittel von positiv bis hin zu möglicherweise überhaupt nicht aufgefallen ist.

MARMAS kombiniert seine Werbemitteltests oft über verschiedene Erhebungsmodelle mit der quantitativen Werbeträgerforschung.